Aktuelle Informationen

Stellenausschreibung am IEV

Dezember 2021: Am Institut für Eisenbahn- und Verkehrswesen der Universität Stuttgart ist zum 1. April 2022 die Stelle (100%) eines/r akademischen Mitarbeiters/in (m/w/d) zu besetzen. Das Institut befasst sich in Forschung und Lehre mit der verkehrsträgerübergreifenden Verkehrssystemgestaltung. Schwerpunkte bilden der spurgeführte und öffentliche Verkehr sowie die Prozesssteuerung in Verkehrssystemen. Nähere Informationen finden sich auf der Internetseite des IEV.

 

VWI trauert um Prof. Heimerl

Juni 2021: Wir trauern um unser am 02.06.21, im Alter von 87 Jahren verstorbenes Ehrenmitglied und langjährigen Direktor des Verkehrswissenschaftlichen Instituts an der Universität Stuttgart (VWI) sowie des Instituts für Eisenbahn- und Verkehrswesen (IEV), Herrn Prof. Dr.-Ing. Dr.-Ing. E.h. Gerhard Heimerl.

Er prägte durch sein großes Engagement die Tätigkeit des VWI und IEV in Fortsetzung der Tradition seiner Vorgänger über viele Jahre und setzte vielfältige neue wegweisende Impulse. Wir werden ihn in ehrender Erinnerung behalten. Unser tiefes Mitgefühl gilt seiner Familie.

 

Ausschreibung Förderprojekt VWI e.V.

Mai 2021: Das Verkehrswissenschaftliche Institut an der Universität Stuttgart e.V. (VWI e.V.) schreibt eine Förderung für ein kleineres Forschungsprojekt zur systematischen Strukturierung der Resilienz für die Bewertung öffentlicher Nahverkehrssysteme unter Berücksichtigung der Ursachen und Wirkungen aus. Nähere Informationen finden sich in diesem pdf.

 

Fortschreibung der Standardisierten Bewertung

März 2021: Das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) hat die Intraplan Consult GmbH und die VWI Stuttgart GmbH damit beauftragt, die Standardisierte Bewertung von Verkehrswegeinvestitionen im schienengebundenen öffentlichen Personennahverkehr fortzuschreiben. Im Rahmen der Fortschreibung wird das Bewertungsverfahren an die neuen Fördertatbestände des 2020 novellierten Gemeindeverkehrsfinanzierungsgesetzes (GVFG) angepasst. Außerdem wird untersucht, zukünftig zusätzliche Teilindikatoren in die Bewertung einzubeziehen und eine Nutzwertanalyse zu ergänzen.

 

70. Kuratoriumssitzung als Videokonferenz

März 2021: Aufgrund der Corona-Pandemie fand die 70. Kuratoriumssitzung des VWI e.V. erstmals in Form einer Videokonferenz statt. Neben den Berichten über die Tätigkeiten des VWI e.V. und aktuelle Projekte der VWI GmbH erlaubte diese Durchführungsform auch einen Live-Vortrag aus China über die Aktivitäten des Chinesisch-Deutsches Forschungs- und Entwicklungszentrum für Bahn- und Verkehrstechnik Stuttgart e.V. (CDFEB).

Ältere Meldungen im Archiv